Gesprächsrunde „Wie funktioniert eine IHK?“

Die IHK Südthüringen ist Interessenvertreter von ca. 28.000 Mitgliedsunternehmen der Landkreise Hildburghausen, Ilm-Kreis, Schmalkalden-Meiningen, Sonneberg und der kreisfreien Stadt Suhl.

Sie befördert die Ausprägung und Vermarktung unserer Stärken unter der Regionalmarke Thüringer Wald.

Die Mitarbeiter der Kammer arbeiten dafür, dass die Mitgliedsunternehmen

  • Wirtschaftsverwaltung unbürokratisch erleben,
  • umfassend betreut werden,
  • in der Politik vertreten werden sowie
  • von einer starken Region profitieren.

Für die Erfüllung ihrer Aufgaben braucht die Kammer Impulse und die praktischen Erfahrungen auch der Unternehmer. Die Einbindung ehrenamtlichen Engagements wird demzufolge als wesentliche Stütze der IHK-Arbeit betrachtet.

Nach einem Rundgang durch das Haus der Wirtschaft diskutieren wir in einer Gesprächsrunde mit dem Hauptgeschäftsführer Dr. Pieterwas über folgende Themen:

  • Aufgaben und Strukturen einer IHK,
  • IHK im Ehrenamt,
  • Sinn der Pflichtmitgliedschaft,
  • Spezifik der IHK Südthüringen.

Daten

  • Wann: Donnerstag, 16. Februar 2017, 19 Uhr
  • Ort: IHK Südthüringen im Haus der Wirtschaft in 98527 Suhl
  • Wer: Dr. Ralf Pieterwas, Hauptgeschäftsführer der IHK Südthüringen

Weitere Informationen zur IHK Südthüringen gibt es unter https://www.ihk-suhl.de/