+++Revolution Train – Prävention durch Konfrontation+++

Das Jugendamt Ilm-Kreis lässt den bekannten Anti-Drogen-Zug „Revolution Train“ dieses Jahr zur Prävention und Aufklärung zum Thema Drogen, anrollen.
Durch das konfrontative Prinzip des 5D-Erlebens werden vorallem Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren über Drogensucht aufgeklärt.
Ein interaktives Erlebnis mit dem Hintergrund der Prävention und Wissensvermittlung kann erwartet werden.

Die Wirtschaftsjunioren können eine Führung im Revolution Train erhalten, hierzu wurde ein Termin für uns reserviert.
Aus organisatorischen Gründen ist pünktliches Erscheinen obligatorisch.

Die Führung beginnt Montag 30.09.2019 pünktlich 18:00 direkt im Zug in Ilmenau am Bahnhof.
Die Plätze der Führung sind begrenzt – Es gilt das Windhundverfahren!

Anmeldung zu Revolution Train

Besuch in Budweis – Kanufahren