Den Umgang mit anderen Menschen aktiv gestalten, ohne dabei zu täuschen

  • Brauche ich ein „Navigationssystem“ zur Ergänzung meiner natürlichen Menschenkenntnis oder verlasse ich mich lieber auf mein Gefühl und meine Erfahrungen?
  • Wie bleibe ich authentisch, wenn ich die Hinweise solcher „Systeme/Theorien/Werkzeuge“ in mein praktischen Handeln einfließen lasse? Bin ich dann noch ich selbst oder täusche ich schon?
  • Wie wichtig ist es, nicht nur die eigenen Ziele und Absichten zu kennen und zu artikulieren, sondern auch zu ergründen, was die anderen Menschen bewegt und antreibt?
  • Wie mache ich das?
  • Sollte ich mehr den Umgang mit Menschen suchen, die mir ähnlich sind, oder sind es gerade die Unterschiede, die bereichernd sind für mich und für den anderen?

Im Seminar wollen wir in der Diskussion über theoretische Ansätze und noch mehr über praktische Erfahrungen auch der Teilnehmenden neue „Sichtachsen“ schlagen und unsere Gedanken zu der Thematik anregen.

Daten

  • Wann: Dienstag, 9. Juni 2015, 19 Uhr
  • Wo: Sharma’s – Indisches Spezialitätenrestaurant, Wallgraben 2 (Innenhof Goethepassage), 98693 Ilmenau
  • Wer: Dr. Wolfgang Langner, FührungsTraining Dr. Langner, Suhl (http://www.fuehrungstraining-langner.de)

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.