Projekt „Cafeteria Regelschule Geratal“

Im November 2014 wurde die nagelneue Cafeteria mit Lesecafé in den Räumlichkeiten der alten Schüler-Mittagsversorgung eingeweiht.

Hier erhalten seither die Schülerinnen und Schüler der Regelschule nicht nur eine gesunde Pausenversorgung mit Brötchen und Milch, sondern können auch nach dem Unterricht das Lesecafé in Verbindung mit der Cafeteria als sinnvolle Freizeitgestaltung nutzen. Die Cafeteria wird unter Leitung der Schulsozialarbeiterin von Schülern selbst betrieben.

Vorangegangen war die Suche seitens der Schulleitung sowie des Schulfördervereins nach Partnern und Sponsoren, mit deren tatkräftiger Hilfe die benötigten finanziellen Mittel eingeworben werden sollten.

Hierbei boten die Wirtschaftsjunioren Thüringer Wald ihre Kontakte in die Wirtschaft an. Gemeinsam mit dem Partnerverein der Wirtschaftsjunioren Mittelthüringen konnte mit dem Möbelhaus IKEA in Erfurt ein Partner gefunden werden, der eine 5.000 € teure Küche für das Vorhaben sponserte.

Der Verein der Wirtschaftsjunioren Thüringer Wald übernahmen Planung, Koordinierung sowie die Absprachen mit dem Möbelhaus, um die Küche passgenau in die Schule zu bekommen.

Besuch der Cafeteria am 23. April 2015

Etwa nach einem halben Jahr nach Eröffnung trafen wir uns mit den Schülern, die die Cafeteria unter Leitung der Schulsozialarbeiterin betreiben. Bei einem Erfahrungsaustausch stand dabei auch die Frage im Mittelpunkt, wie sich das Projekt im nächsten Schuljahr fortsetzen und erweitern lassen kann.